Doktorandenkolloquium 2016: Worms

Im Jahr 2016 fand das vom AKTF und der DGT (Deutsche Gesellschaft für Tourismuswissenschaft e.V.) gemeinschaftlich organisierte Doktorandenkolloquium im Rahmen der Jahrestagung der DGT am 9. November in Worms statt.

Programm

Es wurden neun Dissertationsprojekte zu nachfolgenden Themen präsentiert:

  • Tim Harms: Erlebnisgenese im Naturtourismus
  • Stefanie Haselwanter: Entrepreneurial Leadership im räumlichen Handlungskontext – Charakterisierung und  Rollenverständnis von entrepreneurial Leadern in sozialen Feldern
  • Christine Kühn: Digitalisierung im stationären Reisevertrieb: Der Einfluss von In-Store-Technologien auf das Kaufverhalten
  • Rina Marie Maas-Deipenbrock: Sustainable consumer behaviour in tourism: challenges and opportunities within the discrepancy of consumer needs and sustainability ethics
  • Jörg Männicke: Unternehmerisches Denken und Handeln in der Hotellerie – Eine empirische Analyse auf Individual- und Organisationsebene
  • Diana Müller: Das Erleben von Besuchern in historischen Gärten und Parks ‐ am Beispiel Sanssouci/Potsdam
  • Marlena Passauer: Das Segment der Nie- und Nicht-Reisenden
  • Natalie Stors: Die Rolle von Airbnb in der Ko-Produktion touristischer Räume: Das Beispiel Reuterkiez in Berlin-Neukölln
  • Franziska Thiele: Blogs … Erlebensqualität … Wandertourismus