DoktorandInnenkolloquien

Nachwuchsförderung im AKTF

Als Teil der Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses veranstaltet der Arbeitskreis Tourismusforschung jährlich ein DoktorandInnenkolloquium.

Um Nachwuchsforscher während ihrer Qualifikationsphase zu begleiten, ihnen die Möglichkeit zu bieten, frühzeitig ihre Forschungsprojekte zu präsentieren und ein Netzwerk aufzubauen, führt der AKTF jährlich DoktorandInnenkolloquien duch, die seit 2014 in Kooperation mit der DGT stattfinden. Die Kolloquien richten sich insbesondere an DoktorandInnen im Forschungsprozess, die sich noch vor dem Abschluss ihrer Promotion befinden. Die Kolloquien zeichnen sich durch einen intensiven Austausch zwischen den jungen NachwuchswissenschaftlerInnen und ihren Coaches aus.

DoktorandenInnenkolloquium 2019

Das DoktorandInnenkolloquium 2019 ist in Vorbereitung. Nähere Informationen werden in den nächsten Wochen veröffentlicht.

Frühere DoktorandInnenkolloquien

Die vergangenen Kolloquien haben in Bad Bevensen (2013), München (2014), Worms (2016), Staufen im Breisgau (2017) und in Köln (2018) stattgefunden.

Kontakt

Ansprechpartner für die DoktorandInnenkolloquien ist Prof. Dr. Tim Freytag.