Newsletter Januar 2022

Save the Date/Pre-Call for papers

Jahrestagung (Hybrid) des AKTF an der FH Westküste
„Massentourismus anders gedacht: Nachhaltiger, gerechter, demokratischer und zukunftsfähiger?“
 19. und 20. Mai 2022

Abgabefrist für Interessensbekundungen für einen Vortrag
voraussichtlich 28. Februar 2022 (Abstract mit 800 bis 2.000 Wörtern).

Aktuell in der Diskussion befindliche Themenfelder:

  • Herausforderungen und Problembereiche eines Massentourismus 2.0
  • Neue Konzepte und innovative Produktideen zum nachhaltigen Tourismus für alle
  • Voraussetzungen, Problembereiche und Lösungen von KMU-Angeboten zum Massentourismus 2.0
  • Beiträge der Digitalisierung für einen Massentourismus 2.0
  • Ansprüche, Problembereiche und Lösungen im Mobilitätsmanagement eines nachhaltigen Tourismus für alle
  • Reisegerechtigkeit, nachhaltiger Tourismus und gesellschaftliche Konsequenzen
  • Tourismusakzeptanz und Tourismusbewusstsein
  • Neue Formen der Bürgerbeteiligung
  • Besucherlenkung und Besucherbegrenzung
  • Regionale Fallbeispiele für einen Massentourismus 2.0: Erfahrungen und Erkenntnisse

Call for papers

ZELTForum – Göttinger Schriften zur Landschaftsinterpretation und Tourismus, Band 12 Titel: „Reale – fiktive – virtuelle Räume“
Beiträge können auf Deutsch oder Englisch verfasst werden. Eine Interessensbekundung mit einer kurzen Zusammenfassung (Abstract, max. 300 Wörter) erbitten wir bis zum 28. Februar 2022.  Der vollständige Text sollte bis zum 31. Juli 2022 vorliegen.

5TH EDITION OF THE INTERNATIONAL SYMPOSIUM ON TOURISM IN THE ARAB WORLD
GOVERNANCE, COMMUNICATION AND DEVELOPMENT OF TOURISM TERRITORIES
Soussa from 31 October to 02 November 2022
Link zum Englischen Call

5ème ÉDITION DU COLLOQUE INTERNATIONAL SUR LE TOURISME DANS LE MONDE ARABE
GOUVERNANCE, COMMUNICATION ET DEVELOPPEMENT DES TERRITOIRES TOURISTIQUES
Sousse du 31 octobre au 02 novembre 2022
Link zum Französischen Call

Abgabefrist für Abstracts : 31. Mai 2022

Newsletter Dezember 2021

ZfTW, Vol. 13, Heft 2/2021

Tourism and Big Data: Challenges and Opportunities

Heftmoderatoren Roman Egger, Wolfgang Aschauer

Inhalt

Introduction

Roman Egger, Wolfgang Aschauer
Big data in tourism research – a brief introduction

Main articles / Hauptbeiträge

Dirk Schmücker, Julian Reif
The Big Data Illusion

Gero Szepannek, Laila Westphal, Werner Gronau, Tine Lehmann
Using a sentiment analysis for the examination of tourism blogs – a step by
step methodological reflection process

Aleksandra Kleshcheva
Perception of Dark Tourism

Kim Hartmann, Matthias Lederer
The Current State of Big Data Research in Tourism: Results of a Systematic
Literature Analysis

Varia

Carolin Oesterle, Wolfgang Aschauer
Vantourismus – Die neue Freiheit auf vier Rädern eine quantitativ-empirische
Analyse von Van- und Campingtourismus

Robin Boustead, Sushma Bhatta
Assessment of the Social Impacts of Community Based Tourism

Book Preview

Roman Egger
Applied Data Science in Tourism: Interdisciplinary Approaches, Methodologies,
and Applications

Book Reviews

Ulrike Gretzel
Xiang, Zheng; Fesenmaier, Daniel R Cham: “Analytics in Smart Tourism Design:
Concepts and Methods”

Jacques Bulchand-Gidumal
M. Sigala, R. Rahimi, M. Thelwall (Eds.): Big Data and Innovation
in Tourism, Travel, and Hospitality. Managerial Approaches, Techniques,
and Applications

Conference Report

Wolfgang Wörndl
Report from the 28th International eTourism Conference
ENTER21@yourplace

ZfTW, Vol. 13, Heft 3/2021

Special Issue:
Covid-19 – eine Zeitenwende im Tourismus

Heftmoderator:innen Wolfgang Aschauer, Julia Beelitz, Christian Laesser

Inhalt

Vorwort

Wolfgang Aschauer, Julia Beelitz, Christian Laesser
Vorwort: Covid-19 – eine Zeitenwende im Tourismus

Diskussionsbeitrag

Luise Stoltenberg, Natalie Stors, Thomas Frisch
Reisen in der eigenen Stadt: Stadt(teil)tourismus während der
Corona-Pandemie

Main articles / Hauptbeiträge

Daniel Karthe, Tobias Reeh, Felix Kempf, Halim Lee, Edeltraud Guenther
Sustainable recovery of tourism in the post-COVID-19 world: Advocacy for a
Resource Nexus perspective

Kerstin Wegener, Niclas Scheiber, Manuel Wehner, Christian Holst
Einfluss COVID-19-bedingter Maßnahmen auf das touristische
Buchungsverhalten am Beispiel von Flugpauschalreisen

Research notes

Simon Kuster, Thomas Bieger
Considerations on the Impact of SARS-CoV-2 on Travel Motivations

Thomas Bieger, Robert Weinert, Aristid Klumbies
COVID-19 and Second Home Prices in Switzerland: An Empirical Insight

Tanja Hörtnagl-Pozzo, Anna Klein, Markus Pillmayer, Jürgen Schmude
Auswirkungen der COVID-19-Pandemie auf die deutschsprachige
Tourismushochschullandschaft – aktuelle Einschätzungen und zukünftige
Perspektiven

Mike Peters, Markus Redl, Martin Schnitzer, Robert Steiger
Die COVID-19 Pandemie als Treiber von Innovationen in der Tourismusbranche?
Ein Fallbeispiel der niederösterreichischen Bergbahnen

Denise Fecker, Birgit Bosio, Monica Nadegger, Stefanie Haselwanter
Skiing during the pandemic with masks and tests

Sabrina Seeler, Anne Köchling, Manon Krüger, Bernd Eisenstein
Nachhaltigkeitseinstellungen entlang der Customer Journey: ein
nachfrageseitiger Vergleich der DACH-Länder vor und während der Covid-19
Pandemie

Natalie Olbrich, Harald Pechlaner
Neue Strategien für die Destinationsentwicklung im Deutschlandtourismus? –
Ansatzpunkte für eine Post-Corona-Zeit

Das Heft steht für Mitglieder (im INTERN-Bereich) zum Download bereit.

Neuerscheinung

„Geschichtstourismus“ – Theorie – Praxis – Berufsfelder
Wiebke Kolbe

 

Zum Weihnachtsfest wünsche ich Ihnen
ZEIT!
Zeit für Sie selbst,
Zeit für all die anderen,
Zeit für Ruhe und Besinnlichkeit.
Zeit, um einmal eine Kerze abbrennen zu lassen
und sich die Zeit nehmen,
gar nichts weiter zu tun, als nur dieses.

 

 

 

 

Newsletter November 2021

Call for Papers/Abstract/Sessions

 

ZfTW Vol. 14, 3/2022 – Motorcycle Tourism
The Journal of Tourism Science (Zeitschrift für Tourismuswissenschaft) hereby
announces a Call for Papers for issue 03/2022 on „Motorcycle Tourism“. Due to the aim
of a wider outreach of this issue, the whole issue is planned in English language.
Colleagues who would like to submit a contribution (in English) for this issue are asked to
send a full abstract of about 5,000 characters to Anna Scuttari and Knut Scherhag
(anna.scuttari@hm.edu; scherhag@hs-worms.de).
Deadline: 07.01.2022

Neuerscheinungen

Images, Branding und Reputation von Destinationen
Herausforderungen erfolgreicher Markenentwicklung
Bernd Eisenstein / Knut Scherhag (Hrsg.)

Stellenausschreibung

Die Fakultät für Tourismus der Hochschule München
sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt im Rahmen der Forschungsgruppe „New Work“ eine:n wissenschaftliche Mitarbeiter:in.
Die Möglichkeit zur Promotion ist gegeben. Nähere Details entnehmen Sie bitte dem Link.

Newsletter Oktober 2021

Konferenz

ONLINE 7th Conference on Sustainable Tourism in Asia (COSTA 2021):
“Tourism, COVID-19 and Recovery”, Tokyo, 6-7. December 2021
Themes are: Cultural, Heritage and Dark Tourism; Destination Branding and Marketing; Ecotourism, Ge-otourism and Sustainable Tourism; ICT & Social Media in Travel and Tourism; Smart Tourism, Resiliency and Sustainability; Sports and Recreational Tourism; Travel and Post-COVID-19 Tourism; etc.
Deadline for abstracts: 12 November 2021.
Information: https://intesda.org/international-peace-tourism-symposium/

Call for Papers

The 3rd International Conference on Tourism and Entrepreneurship
15.-16. Dezember 2021, Prodomoro University/ Indonesia

ICOT 2022
Back to the Future: Reconfiguring the travel industry?
22.-25.06.2022 Rethymnon, Crete

Neuerscheinungen

„Tourism NOW: Reisen zum Wein“ – Weintourismus zwischen Reben, Vinotheken und Kultur
Axel Dreyer

„Incoming-Tourismus China und Indien“ – Tourismus kompakt
Manuel Vermeer und Felix M. Krempf

Revenue Management im MICE Revenue Management
Erträge im Hotel und Eventmanagement optimieren
Birgit Haake, Nicola Zech

Newsletter September 2021

SAVE THE DATE

IGU Tourism Commission Pre-Meeting
15. bis 17. Juli 2022
in Wageningen, Niederlande

im Vorfeld des
IGU Centenial Congress: Time for Geographers
zum 100. Jahrestag in Paris
vom 18. bis 22. Juli 2022

Weitere Informationen in Kürze auf der Webseite der IGU Tourism Commission
https://www.igutourism.org/

Konferenzen/Tagungen/Workshops

  1. Tourismus Trendforum des Instituts für Tourismus und Freizeit der FH Graubünden

Acht spannende Fachvorträge, welche an sieben Terminen online und für kostenlos angeboten werden:

  • Dienstag, 26. Oktober 2021, 16:00–17:00 Uhr
    Aufenthaltstourismus – Quo vadis?
    Auftaktveranstaltung mit Kurz-Inputs von Marcus Caduff, Regierungsrat GR, Vorsteher des Departements für Volkswirtschaft und Soziales, und Dr. Christian Vitta, Regierungsrat TI, Vorsteher des Departements für Finanzen und Wirtschaft; Moderation: Dr. Patric Arn, Leiter Institut für Tourismus und Freizeit (ITF) der FH Graubünden
  • Dienstag, 2. November 2021, 17:00–18:00 Uhr
    Aktivierung der Peripherie
    Fokusvortrag mit einem Beitrag der SUPSI – Scuola universitaria professionale della Svizzera italiana von Dr. Monica Mendini, Daina Matise Schubiger und Dr. Chiara Bernardi
  • Mittwoch, 3. November 2021, 17:00–18:00 Uhr
    Vernetzung von Erst- und Zweitwohnern
    Fokusvortrag mit Stefan Kern, Chief Communication Officer bei Andermatt Swiss Alps, und Dr. Lena Pescia, Dozentin an der FH Graubünden

Anmeldung bitte hier !

Stellenausschreibung

Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde
Am Fachbereich Nachhaltige Wirtschaft ist zum 01.09.2022 die W2- Professur für

Destinationsmanagement mit Schwerpunkt Umwelt (m/w/d) (100%)
unbefristet zu besetzen

Bewerbungsschluss der 17. Oktober 2021

Newsletter August 2021

Veranstaltungsankündigung

Der Deutsche Tourismusverband (DTV) lädt Sie gemeinsam mit der Exzellenzinitiative Nachhaltige Reiseziele ganz herzlich zum digitalen NetzwerkforumNachhaltigkeit im Deutschlandtourismus: Wohin geht die Reise?“ ein.
Mittwoch, 22. September 2021, von 9 – 17 Uhr digital via Zoom

Alle Details zur Veranstaltung mit vorläufigem Programm finden Sie unter www.wissensportal-nachhaltige-reiseziele.de

Zur Anmeldung des kostenfreien Events gelangen Sie direkt hier:
Online-Anmeldung.

Call for Abstract

Consumer Behavior in Tourism Symposium (CBTS 2021)
Imagining Tourism Futures Beyond Covid19
December 13th to 15th, global online
www.cbts2021.org

Neuerscheinungen

The Party is over! Der Umgang mit der Nachtökonomie im Touristenort Newquay. Zeitschrift für Wirtschaftsgeographie.
Dannenberg, P., Kretschmer, H., Ludwig, M., Scheulen, L., & Nielsen, M. (2021).
Weitere Informationen unter: https://doi.org/10.1515/zfw-2020-0034

Flusskreuzfahrten in Deutschland – Aktuelle Entwicklungen und Trends
Antje Wolf, Kerstin Wegener

Newsletter Juli 2021

ONLINE Workshop:


Travelling Practices and the Emergence of Tourism in the Middle East (16th – 20th Centuries), Department of Near Eastern Studies, University of Vienna and Institute of Iranian Studies, Austrian Academy of Sciences, 27-30 September 2021
This workshop will analyse travel literature with regard to the practices, patterns and significations of travel. It will serve to place travel narratives in a relational framework combining basic questions of infrastructure and transportation with the movements and pathways of individual travellers. Conveners: Christine Nölle-Karimi, Yavuz Köse, Onur İnal.
Registration: Contact Onur İnal at onur.inal@univie.ac.at. Information and program: https://travelmena.univie.ac.at/

Countdown zum TourismFastForward Kongress 2021

Wir trauen uns und vertrauen auf smarte Lösungen um unseren Tourismus wieder anzukurbeln!
Was:    Main Topic 2021: Smart Data in Tourism
Wann:  06. Oktober bis 07. Oktober 2021
Wo:      Europahaus Mayrhofen, Zillertal
Rabatt: bis 02.08 2021 Early Bird TICKETS sichern unter https://shop.myzillertal.app/de/tourism-fast-forward-kongress
Infos:   weitere Informationen finden Sie unter https://www.tourismfastforward.com/2021/   

Fokus ist Smart Data & Online Marketing: Besucher*innen lernen die neuesten Trends, Technologien, Erfolgsmodelle, Chancen und Herausforderungen bei der Digitalisierung im Tourismus kennen. Zudem werden neueste Entwicklungen im Online-Marketing, Social Media Management und Online-Vertrieb präsentiert.
Der Themenbogen reicht dieses Jahr von Travel Intelligence for Smart Destinations, touristischen Knowledge-Graphs für Destinationen mit Beispiel Thüringen Tourismus, Trendanalysen und Prognosen für die datengetriebene Markenkommunikation, bis hin zu SmartData als Moderator in der Kooperation von Tourismus und Landwirtschaft.
In den parallelen hands-on-Workshop-Sessions beschäftigen wir uns mit Realtime Marketing Automation & Digitale Echtzeitkommunikation entlang der User Journey sowie Bewegungsstrom-Analysen im Tourismus und dem Aufbau eines eigenen touristischen Linked Data Stores.
Wie immer stehen Top-Expertenvorträge, touristische Fallstudien und state-of-the-art Lösungen auf dem Programm. Hierbei ist uns der persönliche Austausch zwischen verschiedensten Praktikern und Experten besonders wichtig!

•             Was sind erfolgreiche Beispiele von Smart Data im Tourismus?
•             Wie komme ich von einfachen Daten zu Smart Data Lösungen?
•             Was kann ich aus touristischen Knowledge-Graphs lernen und wie diese selbst
nutzen?
•             Wie Smart Data für Prognosen und Trendanalysen nutzen?
•             Wie kann ich digitale Touchpoints zum Gast gestalten?
•             Wie kann ich meine Marketing-Projekte effektiv automatisieren?
•             Welche neuen Möglichkeiten zur digitalen Kundenansprache gibt es?
•             Was sind die neuesten Online Marketing & Social Media Management Strategien im
Tourismus?
•             Wie kann man SmartData in der Kooperation von Tourismus und Landwirtschaft
erfolgreich nutzen?
•             Nutzen & Einsatz von Bewegungsstrom-Analysen im Tourismus durch A1.
•             Wie baue ich meinen eigenen touristischen Linked Data Store auf?
•             Wie sieht die Zukunft im digitalen Tourismus aus? Ein Ausblick durch den
Zukunftsforscher Andreas Reiter.

Endlich wieder Netzwerken zwischen Brancheninsidern!

Wir starten mit einem Kennenlernen-Abend am 06. Oktober mit Speakers-Cocktail und gemeinsamen Abendessen.

Ein buntes Programm mit Vorträgen und Keynotes, Best Practices, Fallstudien, Impulsreferaten und Diskussionen wird geboten. Viele Top-Speaker und Experten freuen sich Ihr Fachwissen zu teilen. Weitere Informationen finden sie unter https://www.tourismfastforward.com/2021/programm/.

Zu den Gästen gehören Tourismusverbände, Tourismusdienstleister, Travel Technologie Anbieter, Hotels und Gastgeber, Uni’s/FH’s, Marketingexperten, Consulting, IT-Experten sowie Geschäftsführer und Mitarbeiter von Tourismusbetrieben. Die Konferenz vernetzt, bildet weiter und motiviert dazu, Innovationen im Tourismus umzusetzen.

Seien Sie dabei und nehmen Sie neue Kontakte, Ideen und Strategien mit nach Hause!

Chapters for Edited Book


„Tourism and/in the Metropolis: Exploring the Conceptual and Geographical Frontiers of Metropolitan Tourism“ (Focus Asia and Africa)
The volume is especially interested in work that critically engages with the themes: the geography/spatiality, the politics, and the practices and representations of metropolitan tourism as well as the metropolitan tourism futures (e.g. novel trends in tourism (consumption); the implications of technological change or the current Covid-19 pandemic; and the quest for more ‘sustainable’ and ‘resilient’ tourism).
Deadline for abstracts: 16 August 2021. Information: http://blog.westminster.ac.uk/metropolitantourism/call-for-contributions/

Neuerscheinungen

Frauen im Tourismus – Geschlechterstereotype im Tourismus erkennen!
Tourismus kompakt
Kerstin Heuwinkel

Neue Kunden für den Reisemarkt – die Generation Z
Tourismus kompakt
Sara Blum

Die Landschaft interpretieren: Interdisziplinäre Ansätze – Interpreting Landscape: : Interdisciplinary approaches, ZELTForum –
göttinger Schriften zu Landschaftsinterpretationen und Tourismus – Band 11
Werner Kreisel, Peter H. Marsden, Tobias Reeh

Newsletter Juni 2021

Veranstaltungen

Tourism Naturally Online Symposium
Rethinking Sustainable Experience
14.10.2021, Online/ Technische Hochschule Deggendorf

Standort: Stadt:Destination – Auf dem Weg zu einem Ökosystem der Gastlichkeit
08.07.2021, hybrid, Tourismus NRW e.V./ Congress-Centrum Ost Koelnmesse

 

Digitale Vortragsreihe am Institut für Tourismus und Freizeit (ITF) der FH Graubünden
„Die neuen Stars im Aufenthaltstourismus: Renaissance der Zweit- und Ferienwohnungen – 14. Tourismus Trendforum“

Die Erfahrungen aus mehr als einem Jahr Pandemie zeigen, dass sich fundamentale Änderungen im Schweizer Tourismus eingestellt haben. Internationale Gäste bleiben fern, die Stadthotellerie und die begehrten Besucherhotspots leiden, während die Leistungsträger in den Ferienregionen versuchen, sich im Rahmen des Erlaubten bestmöglich mit dem Binnentourismus über Wasser zu halten. Beim Aufenthaltstourismus rückt vor allem die Suche nach peripheren Rückzugsorten und Beherbergungsarten wie Zweit- und Ferienwohnungen in den Fokus, die es ermöglichen, dem Infektionsgeschehen weitgehend zu entfliehen.

Die Preisentwicklung bei Zweitwohnungen und die mancherorts in diesem Segment leergekauften Immobilienmärkte zeigen, dass das eigene Feriendomizil gefragter ist denn je. Wie uns die Geschichte lehrt, ist jede Pandemie einmal zu Ende. Deshalb bleibt die Frage, welche von den eingesetzten Veränderungen Bestand hält und wie sie in Zukunft unseren Tourismus beeinflussen werden.

Während des 14. Tourismus Trendforums (TTF) beleuchten wir die Trends rund um Zweit- und Ferienwohnungen, Longstay-Angebote in Hotels, neue multilokale Gästeschichten sowie Geschäftsgelegenheiten durch innovative Bewirtschaftungsservices. Wir wagen zudem einen Ausblick auf die wahrscheinlich bleibenden Veränderungen nach Corona.

Freuen Sie sich auf spannende Fachvorträge, welche wir an sieben Terminen online und für Sie kostenlos anbieten. Bitte merken Sie sich folgende Termine vor:

  • Dienstag, 26. Oktober 2021, 16.00-18.00 Uhr: Auftaktvortrag und Fokusvortrag 1 – mit Marcus Caduff, Regierungsrat GR, Vorsteher des Departements für Volkswirtschaft und Soziales, Maciej Skoczek, Ökonom und Real Estate Analyst bei UBS und Dr. Patric Arn, Leiter ITF der FH Graubünden
  • Mittwoch, 27. Oktober 2021, 17.00-18.00 Uhr: Fokusvortrag 2 – mit Philipp Ries, Head of EMEA smart home partnerships bei Google und VR-Präsident bei Hapimag AG
  • Donnerstag, 28. Oktober 2021, 17.00-18.00 Uhr: Fokusvortrag 3 – mit Dr. iur. Reto Crameri, Rechtsanwalt, Notar und Grossrat GR
  • Dienstag, 2. November 2021, 17.00-18.00 Uhr: Fokusvortrag 4 – mit einem Gastbeitrag der SUPSI – Scuola universitaria professionale della Svizzera italiana 
  • Mittwoch, 3. November 2021, 17.00-18.00 Uhr: Fokusvortrag 5 – mit Stefan Kern, Chief Communication Officer bei Andermatt Swiss Alps und Dr. Lena Pescia, Dozentin an der FH Graubünden
  • Montag, 8. November 2021, 17.00-18.00 Uhr: Fokusvortrag 6 – mit Dr. Cédric Duchêne-Lacroix, Philosophisch-Historische Fakultät der Universität Basel und Onna Rageth, Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der FH Graubünden 
  • Mittwoch, 10. November 2021, 17.00-18.00 Uhr: Schlussvortrag und Ausblick – mit Prof. Norbert Hörburger, Dozent an der FH Graubünden

Weitere Informationen und Anmeldemöglichkeit finden Sie hier!

Neuerscheinungen

Tourismusatlas Deutschland
überarbeitete und erweiterte Neuauflage 2021
B. Eisenstein, J. Kampen, R. Weis, J. Reif, C. Eilzer

 

Newsletter Mai 2021

Neuerscheinung

ZfTW, Vol. 13, Heft 1/2021

VARIA Heft
inzwischen ist das vom federführenden Herausgeber, Kollegen Gronau, betreute Heft 1/2021 der Zeitschrift für Tourismuswissenschaft erschienen.

Es enthält wieder eine Reihe von spannenden und relevanten Beiträge zur Tourismuswissenschaft.

Inhalt

Hauptbeiträge

Thirumaran K, Emiel L. Eijdenberg
Conceptualising Destination Membership Cards for Elite Travellers

Erika Quendler, Vincent P. Magnini and Noureddin Driouech
Strategic Positioning of the Farm Holiday’s Post-Pandemic Competitive Advantages: Fresh Air and Sunlight

Anna Amacher Hoppler, Barbara Rosenberg-Taufer, David K. Walter, Ursina Meier-Crameri und Carmen Heinrich
Wahrnehmung der Nachhaltigkeitsmaßnahmen von Bergbahnen – Erkenntnisse aus Deutschland, Österreich und der Schweiz

Stefan Küblböck
Auf dem Weg zum bewussteren Management heiliger Stätten: Balinesische
Tempel als touristische Attraktion

Tom John Wolff
Ayahuasca-Tourismus in Peru: Motivationen und subjektive Bedeutungen bei Teilnehmern von Ayahuasca-Retreats im oberen Amazonasgebiet

Lothar Winnen, Alexander Rühle, Christine Piepiorka, Nicolai Scherle und Jiny Gross
Der Einfluss von Humankapital auf die Kaufabsicht von Messeausstellern:
Eine Analyse anhand einer Ausstellerbefragung auf der Fachmesse Best of
Events 2018

Edgar Kreilkamp
Axel Dreyer, Christian Antz: „Kulturtourismus“

Buchbesprechungen

Markus Pillmayer
Hrsg. Wolfgang Fuchs: „Tourismus, Hotellerie und Gastronomie von A bis Z“

Nicolai Scherle
Andreas Kagermeier: „Overtourism“

Für Mitglieder des AKTF steht die Zeitschrift kostenlos zum Download im „Intern“-Bereich zur Verfügung.

Newsletter April 2021

Terminänderung

AKTF Jahrestagung 2021: „Tourismus in turbulenten Zeiten”

CORONA-BEDINGT VERLEGT AUF DONNERSTAG 28. UND FREITAG 29. OKTOBER 2021

Die ursprünglich für Anfang Juni geplante, vom Arbeitskreis Tourismusforschung in der DGfG e. V. (AKTF) in Kooperation mit dem Deutschen Institut für Tourismusforschung (DITF) ausgerichtete Jahrestagung 2021 wird aufgrund der nach wie vor wirksamen pandemie-bedingten Beschränkungen auf einen Termin Ende Oktober verlegt. Dies erfolgt in der Hoffnung, dass sich bis dahin die Situation aufgrund des Fortschrittes bei der Impfung dann endlich etwas „normalisiert“.

Veranstaltungsort bleibt unverändert: Hotel Novotel am Tiergarten Berlin

Die Veranstaltung wird weiterhin als hybride Veranstaltung mit Digitaler Teilnahme und Präsenzteilnahme geplant:
https://www.ak-tourismusforschung.org/de/veranstaltungen/jahrestagungen/

Auf der Tagungsseite sind auch die aktuell geplanten Inhalte eingestellt.
Neben einer Reihe von vielversprechenden Ankündigungen von Vorträgen zum Rahmenthema werden
– ein Young Researcher Panel mit der Vorstellung von prämierten Abschlussarbeiten (moderiert von Ina Voshage und Tim Harms) und
– eine Panel-Diskussion mit Vertreter*innen aus Wissenschaft, Wirtschaft und Poltik zum Thema: Tourismus nach der Pandemie (moderiert von Bernd Eisenstein und Markus Pillmayer)
Bestandteil des Veranstaltungsprogramms sein.

Am Abend des 28. Oktobers wird im Tagungshotel ein Conference Diner stattfinden.

Vielleicht ermöglicht der neue Termin auch noch weiteren Kolleg*innen sich für die Veranstaltung anzumelden.
Die Anmeldung ist unter:
http://andreas.kagermeier.de/anmeldung-aktf-jahrestagung-2021/
möglich.

Wir würden uns freuen, Sie im Oktober in Berlin, sei es per Video-Schaltung oder in Präsenz begrüßen zu können.
Der Vorstand des AKTF

Save-the-Date

Fachkongress „Standort:Stadt: Destination – Auf dem Weg zu einem Ökosystem der Gastlichkeit“

Im Rahmen des eintägigen Fachkongresses „Standort:Stadt:Destination – Auf dem Weg zu einem Ökosystem der Gastlichkeit“ beleuchtet Tourismus NRW e.V., mit seinen Partnern Düsseldorf Tourismus GmbH, KölnTourismus GmbH und Ruhr Tourismus GmbH, in Zusammenarbeit mit dem Lehrstuhl für Tourismus / Zentrum für Entrepreneurship der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt die zentralen Fragestellungen zum sich wandelnden Verhältnis von Tourismus- und Standortmarketing und vermittelt dabei zwischen professioneller Praxis und akademischem Diskurs. Freuen Sie sich auf hochwertige Vorträge, wichtige Insights, innovative Workshops und den direkten Austausch mit unseren internationalen und regionalen Speaker:innen und Teilnehmer:innen.

Merken Sie sich gerne schon jetzt den 8. Juli 2021 vor und gestalten das zukünftige Ökosystem der Gastlichkeit mit!
Bei Fragen oder Anmerkungen zum Fachkongress „Standort:Stadt:Destination – Auf dem Weg zu einem Ökosystem der Gastlichkeit“ stehen Ihnen Laura Försch und Franziska Sunderland per E-Mail an fachkongress@nrw-tourismus.de oder per Telefon unter +49 (0) 211 91 320 -505 sehr gern als Ansprechpartnerinnen zur Verfügung.

Call for Papers

8th International Conference of the International Association of Cultural and Digital Tourism (IACuDiT)
“Transcending Borders in Tourism through Innovation and Cultural Heritage”
September 1st – 3rd, 2021, Hydra Island, Greece

Termin für Einreichung Abstract (bis zu 300 Wörtern): 5. Juli 2021
Mitteilung über Annahme: innerhalb von 2 Wochen
Abgabe full Paper (4-6.000 Wörter): 5. August 2021

Call for contributions

Aufruf zur Beteiligung am geplanten Sammelband „Landschaft und Tourismus“, hg.von Tim Freytag, Corinna Jenal, Olaf Kühne und Timo Sedelmeierbei Springer VS (Reihe: „RaumFragen“)
Deadline Abstract: 31.05.2021

Call for Articles

„Tourismusregionen im Vergleich“ / „Regioni turistiche a confronto“
Für einen Themenschwerpunkt der Zeitschrift „Geschichte und Region / Storia e regione“ (2023, Heft 1) das sich mit der Tourismusgeschichte des Alpenraumes auseinander setzt können Beitragsvorschläge zum Thema „Tourismusregionen im Vergleich“ eingereicht werden.
Deadline: 17.5.2021

Stellenausschreibung

Die Nationalparkverwaltung Bayerischer Wald sucht zum 01.06.2021
Einen Sozialwissenschaftler/in(m/w/d)für das Projekt „ANALYSE DES SOZIO-ÖKOLOGISCHEN WIRKUNGSGEFÜGES DESNATIO-NALPARKS BAYERISCHER WALD ALS GRUNDLAGE FÜR EIN NACHHALTIGES SCHUTZGEBIETSMANAGEMENT“
Bewerbungsfrist 09.05.2021

Neuerscheinungen

Geld und Bildung
Zur Symbolik sozialer Geltung im Wechsel der Generationen am Beispiel des Tiroler Ötztals
Johanna Ebinger
Weitere Informationen finden Sie hier

Mit einem neuen Handbuch möchte die Gesellschaft für internationale Zusammenarbeit (GIZ) Ansatzpunkte und Wege vorstellen, wie Inklusion im Tourismus in ESL gelingen kann.

Das Handbuch richtet sich an Mitarbeiter*innen der internationalen EZ, die im Rahmen von Auslandsvorhaben Interventionen mit touristischem Bezug planen und umsetzen. Aber auch die Verantwortlichen in Tourismusministerien oder Tourismusorganisationen sowie Tourismusentwickler*innen erhalten eine praxisorientierte Hilfestellung zur Förderung von Inklusion im Tourismus.

Das Handbuch bietet

  • eine kompakte Einführung in die Thematik mit Zahlen und Fakten zur Situation von Menschen mit Behinderungen weltweit, Argumenten zur Förderung von Inklusion und zur positiven Rolle, die der Tourismus hier spielen kann,  
  • einen Blick auf die idealtypische inklusive Tourismusdestination mit ihren verschiedenen Elementen, Prinzipien, Zielgruppen und den Teilbereichen Beschäftigung, Entrepreneurship und Reiseerlebnisse,
  • Ansatzpunkte zum Abbau entscheidender Barrieren und Vorschläge für wirkungsstarke Lösungsstrategien sowie
  • einen Leitfaden zum Aufbau eines nachhaltig wirksamen Kooperationssystems für mehr Inklusion im Tourismus.

 Download in der Mediathek der GIZ zur Verfügung:
https://mia.giz.de/qlink/ID=247595000 (DE);
https://mia.giz.de/qlink/ID=247481000 (EN).

 

VIR Daten & Fakten zum Online-Reisemarkt    
Die Reiselust bleibt ungebrochen.
Die Auswertung der aktuellen Reiseanalyse der FUR durch den Verband Internet Reisebetrieb dokumentiert deutlich die Auswirkungen der Corona-Krise auf das Tourismusgeschäft.
Gleichzeitig zeigen die Daten aber auch, dass unter den Menschen ein starkes Bedürfnis nach Reisen besteht.

Link zur Studie:
https://v-i-r.de/marktforschung/daten-und-fakten-zum-online-reisemarkt/
Direkter Downloadlink:
https://news.asnm.de/-link2/4972/537/49/49/9381/ab878/3qJ6RxoUM5/0

 

Bayerisches Zentrum für Tourismus
Reisen in Zeiten von Corona – Umfrage 4.0
13. April 2021

Nach Umfragen im Mai, Juli und Oktober 2020 hat das Bayerische Zentrum für Tourismus im März 2021 eine vierte Befragungswelle zum Reiseverhalten der Deutschen in Zeiten von Corona durchgeführt. Die repräsentative Online-Befragung wirft sowohl einen Blick auf das Reiseverhalten nach Lockerung der Reisebeschränkungen 2020, auf das bisherige Reiseverhalten 2021 als auch auf das Reisen 2021. Dabei geht es um Reiseabsichten, Urlaubsziele und Urlaubsgestaltung sowie die Gründe, 2021 nicht verreisen zu wollen.