Über uns

Arbeitskreis Tourismusforschung (AKTF)

Der „Arbeitskreis Tourismusforschung in der Deutschen Gesellschaft für Geographie (DGfG) e.V.” ist ein multidisziplinärer Zusammenschluss von Hochschullehrern, wissenschaftlichen Mitarbeitern, Promovierenden und Studierenden sowie Vertretern aus der touristischen Praxis. Er beschäftigt sich in unterschiedlichen raum-zeitlichen Kontexten mit theorieorientierten und anwendungsbezogenen wissenschaftlichen Fragestellungen im Tourismus.

Unsere Ziele

Der Arbeitskreis fördert die Tourismuswissenschaft in ihrer interdisziplinären Breite und in ihren raumbezogenen und gesellschaftlichen Dimensionen.

Ziel des Arbeitskreises ist es, in der Pluralität von Forschungsperspektiven tourismuswissenschaftliche Fragestellungen aufzugreifen und im kreativen Austausch zu reflektieren. Grundlegend ist die Auseinandersetzung mit theoretischen Zugängen und methodischen Ansätzen, die im Dialog und in Kooperation von Wissenschaft und Praxis entwickelt werden.

Ein weiteres Ziel des Arbeitskreises ist es, die Tourismuswissenschaft sowohl institutionell in Forschung und Lehre zu stärken als auch in einem breiteren gesellschaftlichen Kontext national und international zu profilieren.

Der Arbeitskreis Tourismusforschung

  • regt sowohl theoriegeleitete als auch transferorientierte Forschungsvorhaben zu Themen der Tourismuswissenschaft in der Vielfalt ihrer raum-zeitlichen Bezüge an
  • fördert die Bandbreite wissenschaftlicher Methoden, die schwerpunktmäßig sozialwissenschaftlich ausgerichtet und auf raum-zeitliche Zusammenhänge bezogen sind
  • leistet einen Beitrag zur intensiven Vernetzung zwischen Universitäten, Hochschulen für Angewandte Wissenschaften und Dualen Hochschulen im Feld der multidisziplinären Tourismusforschung und -lehre
  • unterstützt internationale Kooperationsprojekte und die Zusammenarbeit von TourismuswissenschaftlerInnen
  • engagiert sich in besonderer Weise in der Förderung tourismuswissenschaftlicher JungakademikerInnen (z.B. in Form von Kolloquien für DoktorandInnen und über intensive Netzwerkarbeit)
  • führt jedes Jahr eine Tagung zu spannenden und aktuellen Themen der Tourismusforschung durch
  • publiziert eine eigene Schriftenreihe und ist maßgeblich an der einzigen deutschsprachigen Zeitschrift für Tourismuswissenschaft beteiligt.
  • fördert den Transfer der Ergebnisse tourismuswissenschaftlicher Forschung in die Praxis.

Arbeitskreis Tourismusforschung